+49 (0) 40 41626280 info@kfz-gutachter-lausen.de

Fahrzeugbewertung

Fahrzeugbewertung: Wertbestimmung durch einen unabhängigen Kfz-Gutachter

Anhand einer Fahrzeugbewertung erfahren Kfz-Besitzer, wie viel ihr Gebrauchtwagen annähernd wert ist. Kfz-Gutachter ermitteln einen Orientierungswert, der in den unterschiedlichsten Situationen hilfreich sein kann. Wer in Hamburg und Umgebung sein Auto verkaufen möchte, erfährt durch eine professionelle Bewertung seines Fahrzeugs den erzielbaren Betrag. Steht ein Kauf an, klärt eine Bewertung über die Rechtfertigung des aufgerufenen Preises auf. Auch als Versicherungsnachweis, zur Wertermittlung nach einer Restauration oder im Rahmen eines Unfalls sind Fahrzeugbewertungen sinnvoll.

Welche Dokumente sind für eine Fahrzeugbewertung nötig?

Damit Ihr kompetenter Sachverständiger in Hamburg eine fundierte Bewertung Ihres Fahrzeugs vornehmen kann, benötigt er einige Unterlagen. Neben dem Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) und dem Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) ist der Bericht der letzten Hauptuntersuchung sehr wichtig. Wer an seinem Fahrzeug Veränderungen und Umbauten vorgenommen hat, hält idealerweise entsprechende Rechnungen und Dokumentationen bereit. Grundsätzlich gilt: Je mehr Unterlagen zur Verfügung stehen, umso besser für die Bewertung.

Was ermittelt der Kfz-Gutachter konkret?

Ihr erfahrener Sachverständiger in Hamburg nutzt die bereitgestellten Dokumente, um Ihr Fahrzeug so exakt wie möglich nach den aktuellen Marktbedingungen zu bewerten. Ermittelt wird neben dem Zeitwert des Wagens der Restwert, über den sich Besitzer auf Basis der 1957 erstmals veröffentlichten Schwacke-Liste selbst einen ersten Überblick verschaffen können. Die individuelle Einschätzung eines sachkundigen Gutachters ist selbstverständlich genauer. Der Händler ein- und -verkaufswert sowie der Wiederbeschaffungswert tauchen ebenfalls in der Kfz-Bewertung auf.

KFZ Gutachter gesucht? 

email-icon
email-icon