Freie Kfz Sachverständige und Kfz-Gutachter für Schleswig-Holstein, Hamburg.

Durch meiner Qualifikationen und einer abgelegten Verbandsprüfung beim SBW GmbH können durch meine Tätigkeit als Sachverständiger und Gutachter für Kfz-Schäden und Kfz-Bewertungen, Konflikte und gerichtliche Auseinandersetzungen vermieden werden. Sollte ein Prozess dennoch notwendig werden, so kann das Gericht auf Basis meiner Arbeit zu einer objektiven und gerechten Urteilsfindung gelangen.

Anerkannter und geprüfter Kfz-Sachverständiger – Zertifiziert nach DIN EN ISO/IEC 17024 durch die Akkreditierungsstelle – ADA InVivo BV für das Sachverständigenwesen für Kraftfahrzeugschäden und Bewertungen. Ein Zeichen für höchste Kompetenz!

Voraussetzungen für die Tätigkeit als Sachverständiger ist die fachliche Kompetenz, die besonderen Sachkunde. In der Regel ist diese Sachkunde erworben durch ein für´s Fachgebiet geeignetes Hochschulstudium mit Abschluss sowie mehrjährige Berufserfahrung und Weiterqualifizierungen auf dem entsprechenden Sachverständigen-Gebiet.

Da die Bezeichnung Sachverständiger in Deutschland leider nicht geschützt ist, darf sich jeder Sachverständiger nennen, sofern er nicht gegen die Regeln für unlauteren Wettbewerb verstößt, indem er die Bezeichnung zum Beispiel irreführend verwendet. Dies wäre dann anzunehmen, wenn eine entsprechende Fachausbildung, sowie mehrjährige fachbezogene Berufspraxis nicht nachgewiesen werden kann. Ein Wochenendseminar reicht dazu nicht aus – Auch wenn auf der Urkunde „zertifizierter Sachverständiger“ steht.

Man unterscheidet:

EU-zertifizierte Sachverständige gemäß ISO 17024

staatlich anerkannte Sachverständige,

öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige,

verbandsanerkannte Sachverständige,

freie Sachverständige,

Behörden als Sachverständige.

Der Unterschiede zwischen öffentlicher Bestellung und Zertifizierung

Die öffentliche Bestellung beruht auf einer gesetzlichen Grundlage; stellt jedoch keine Berufszulassung mehr dar und ist keine Qualitäts- oder Qualifikationsgarantie. Der öffentlich bestellte Sachverständige unterliegt öffentlich-rechtlicher Kontrolle. Der privat zertifizierte Sachverständige unterwirft sich auf Grund privatrechtlicher Verträge der Überwachung durch eine Zertifizierungsstelle. Da die Europäische Regelung den Einfluss der öffentlich-rechtlichen Stellen ausschließen will, darf auch hier der Überwachung durch Zertifizierungsstellen mehr Bedeutung beigemessen werden.

EU-ZERT. DIN EN ISO/IEC 17024 – Ein Zeichen für höchste Kompetenz

In der Praxis ist festzustellen, das Europa an der öffentlichen Bestellung keinerlei Interesse mehr hat und die Qualität des öffentlich bestellten Sachverständigen zwar in den Richtlinien nachzulesen ist, die Praxis in der Regel jedoch eine andere Sprache spricht. Der Markt hat seine Entscheidung zu einem großen Teil getroffen und den gemäß der DIN EN ISO/IEC 17024 zertifizierten Sachverständigen eine höhere Anerkennung und Fachkompetenz zugesprochen.

Quelle: http://www.svg-nrw.de/informationen/zum-thema/isoiec-17024

Kfz-Sachverständiger Hamburg mit Vor-Ort-Service

Wir sind im Notfall 24 Stunden am Tag für Sie da. Sie erreichen unser Sachverständigenbüro direkt über die Rufnummer 040 – 41 62 62 80. Ob Besichtigung bei Ihnen Zuhause oder am Arbeitsplatz wir stehen Ihnen als Sachverständigenbüro zur Verfügung – schnell und unkompliziert.